Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Microneedling

 

Das Micro-Needling mit dem Meso Pen ist ein neues, innovatives Verfahren zur Regeneration geschädigter Haut, das bei allen Hauttypen und an allen Körperregionen eingesetzt werden kann. Die feinen Nadeln können in ihrer Eindringtiefe und der Geschwindigkeit verschiedenen Hautarealen angepasst werden, um ein optimales Ergebnis zu bekommen.

Im Gegensatz zu vielen Ant-Aging-Behandlungen wird Ihre Haut nicht verdünnt oder anderweitig geschädigt. Im Gegenteil: Micro-Needling hilft Ihrer Haut, sich selbst von innen zu regenerieren. Durch die vielen Mikrokanäle wird die Kollagen-, Elastin- und Hyaluronsäure-Bildung angeregt. Erste Ergebnisse sind bereits einen Tag nach der Behandlung sichtbar und halten je nach Hauttyp bis zu zwei Jahren.

 Der Kopf des elektronisch gesteuerten Meso Pen enthält sterile, sehr feine Nadeln, die kreisförmig angeordnet sind. Durch die Einstellungen der Nadeltiefe (0,5 bis 2,5mm) und der Geschwindigkeit kann jeder Hautbereich optimal behandelt werden. 

Durch die feinen  Nadeln werden eine große Anzahl von Mikrokanälen geöffnet. Um diese kleinen Verletzungen so schnell wie möglich zu reparieren, werden in Ihrer Haut Wachstumsfaktoren aktiviert. Dadurch wird Ihr Bindegewebe fester und gleichzeitig elastischer.

 

Die Straffung der Haut ist bereits nach der ersten Behandlung sichtbar. Da sich die Gewebe-Regeneration über eine längere Zeit hinzieht, sehen Sie das Endergebnis erst nach ein paar Wochen oder Monaten.

 

Behandlungsmöglichkeiten:           lässt kleine Fältchen verschwinden (keine tiefen Falten!)

                                                        strafft schlaffe Haut

                                                        reduziert Hautschäden durch UV-Licht

                                                        hellt störende Pigmentflecken auf

                                                        verfeinert grobe Hautbilder

 

 Kontraindikationen:                      Sonnenbrand

                                                        Hautkrebs

                                                        Akute infektiöse oder entzündliche Hautkrankheiten (z. B. Akne)

                                                        Herpes-Infektionen

                                                        Einnahme von Medikamenten zur Blutverdünnung

                                                        Unbehandelte und unkontrollierte Diabetes (mellitus)

                                                        Bluthochdruck

                                                        Strahlen- oder Chemotherapie