Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zertifizierte Normfußpfleger/in

Voraussetzung: abgeschlossene Ausbildung zum/r Fußpfleger/in

 

Die BSO 2011 Norm nach (Beauty Standardisation Organisation 2011) beinhaltet alle in einem Betrieb notwendigen Tätigkeiten und Planungen um kundenorientiert und Qualitätsorientiert tätig zu sein.

 

Die weiterbildende Qualifizierung zum/r "Zertifizierten Normfußpfleger/in nach BSO 2011" können Sie ausschließlich in geprüften Schulen absolvieren. Es handelt sich hierbei um eine entscheidende Weiterbildung, die Ihnen viele Möglichkeiten öffnet.

Ihnen wird in diesem Seminar vermittelt, wie Sie normgerecht (BSO 2011) am Fuß arbeiten.

Über den erfolgreichen Abschluss erhalten Sie eine registrierte Zertifizierung in Form einer Urkunde und Druckvorlagen. Mit dieser Bestätigung haben Sie nicht nur eine Urkunde, auch Ihre Fußpflege wird dann als normgerecht und zertifiziert ausgewiesen.

Die momentan höchste Auszeichnung/Qualifizierung für den/die Fußpfleger/in, die im nicht-medizinischen Bereich erworben werden kann.

 


 

Abschluss: Verbandsurkunde vom Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V.

 

Dauer: 2 Tage

Kosten: € 545,00