Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Verbandsfußpfleger/ in 

Für dieses Seminar benötigen Sie keine Voraussetzungen.

 

Sie möchten den Beruf des/r Fußpflegers/in erlernen - eine richtige Entscheidung, ein Beruf mit Zukunft.

In unserem Berufsseminar "Verbandsfußpfleger/in VFP"  erlernen Sie, sowohl theoretisch wie praktisch, eine Fußpflege durchzuführen.

 

Ausbildungsinhalte  im Detail: 


• Grundkenntnisse der Anatomie 
• Fußdeformitäten/Fußfehlstellungen 
• Krankheitslehre/Nagelerkrankungen 
• Instrumenten- und Gerätekunde 
• Hygiene Grundlagen 
• Desinfektion und Sterilisation der Instrumente 
• Aufbau des Instituts 
• Waren- und Verkaufskunde 
• Wirkstoffkunde 
• Arbeiten an Kunden
• Fachgerechtes Kürzen und Färben der Nägel/Verschönerung der Nägel 
• Hühneraugen Behandlung, wie weit darf behandelt werden?
• Behandeln von Holz- und Pilznägeln, wie weit darf behandelt werden?
• Behandeln von eingewachsenen Nägeln 
• Entfernen der Hornhaut 
• Fußmassage 
• Wellness in der Fußbehandlung 
• Nagelkorrekturen Spangentechnik 
• Kenntnisse über den Diabetischen Fuß


 

Mit dem Abschluss des Kurses werden Sie vom Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V. zum/zur Fachkosmetiker/in  des Bundesverbandes e.V. ernannt und mit einer Verbandsurkunde ausgezeichnet.

Im Besonderen erlernen Sie hier über die Tätigkeit der Fußpflege hinaus, dass strukturierte Arbeiten nach der Norm BSO 2011. Eine Voraussetzung für rechtlich zertifiziertes Arbeiten.  

Mit dem Abschluss des Kurses werden Sie vom Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V. zum/r Verbandsfußpfleger/in VFP ernannt und mit einer Berufsurkunde ausgezeichnet.

Der Verbandsfußpfleger/in stellt im nicht-medizinischen Bereich den Beginn eines zertifizierten Berufsbildes dar. 

 


 

Kursart: Kleine Gruppen, sehr intensiv, max. 4 Teilnehmer

Abschluss: Verbandsurkunde vom Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V.

Ratenzahlung möglich: Ja

Dauer: 20 Tage

Kosten: 2.292,65